Referenzbaustelle

ReferenceSite_Opening_Panormas_lang_small Referenzbaustelle

CCR

Referenzbaustelle auf dem Campus West in Aachen

Die Referenzbaustelle des Center Construction Robotics (CCR) auf dem Campus West in Aachen ist nun eröffnet. Bereit stehen hier 10.000m² für Forschung und Lehre in unmittelbarer Nähe zur RWTH Aachen.

Forschen und Lehren auf der Baustelle der Zukunft

Geforscht wird hier an der Baustelle der Zukunft mittels Digitalisierung – von der Vorproduktion von Bauelementen bis hin zur automatisierten Baustelle. Die Referenzbaustelle dient dabei als Reallabor. Es werden neue Bauprozesse, Bauprodukte, vernetzte Maschinen, der Einsatz von Robotern, Softwarelösungen sowie Lehr-, Arbeits- und Kommunikationskonzepte unter realen Baustellenbedingungen erprobt.

Außerdem bespielen der neuen englischsprachigen Master Construction and Robotics der Architekturfakultät der RWTH Aachen und weitere Lehrveranstaltungen diverser Fakultäten der RWTH Aachen das Reallabor in der praxisorientierten und forschungsgeleiteten Wissenvermittlung.

ReferenceSite_4small Referenzbaustelle
CCR
ReferenceSite_16-9_ Referenzbaustelle
CCR
ReferenceSite_16-9_3 Referenzbaustelle
CCR
ReferenceSite_16-9_2 Referenzbaustelle
CCR
Hauptförderer PORR AG, Liebherr Turmdrehkrane und LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG zu Besuch auf Referenzbaustelle

Aktuelles & Projekte

Zurzeit arbeiten wir mit unseren Partnern aus Industrie, Wissenschaft und Politik an den folgenden Projekten:

Hoheitliche Projekte

 

Projekte des CCR

  • Konsortialprojekt “Assembling & Handling Tasks – Analysis, simulation & field testing”
  • Konsortialprojekt “Communication infrastructures for intralogistics”
Visionsbilder der Projekte
IoC_BigPicture_midRes Referenzbaustelle

Angebot & Netzwerk

Das Reallabor ist der Ausgangspunkt für den Aufbau eines weitreichenden Netzwerks im Bereich der Transformation des Bauens.

Als Arbeitsgrundlage dafür bietet die Referenzbaustelle die folgende Austatttung:

  • Außengelände mit verschiedenen Bodenbeschaffenheiten
  • flexible Containereinheiten für Schulungs- und Forschungsprojekte sowie Events je nach Bedarf
  • technische Infrastruktur
  • Auswahl an Hardware, Software und Maschinen

Wenn Sie Interesse haben, sich hier zu vernetzten und die Referenzbaustelle für Ihre Projekte in Anspruch nehmen  wollen, dann treten Sie mit uns in Kontakt! Mit einem Fair-Use-Prinzip bieten wir unterschiedliche Möglichkeiten, am Reallabor teilzunehmen.

Schreiben Sie uns hierzu eine Email an office@construction-robotics.de und wir nehmen umgehend persönlich Kontakt mit Ihnen auf!

ReferenceSite_16-9_5 Referenzbaustelle
CCR
ReferenceSite_16-9_6 Referenzbaustelle
CCR
ReferenceSite_16-9_7 Referenzbaustelle
CCR
Ausstattung Referenzbaustelle

Aufbau & Eröffnung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stimmen zur Eröffnungsfeier der Referenzbaustelle – weitere Stimmen finden Sie hier.
Förderer der Referenzbaustelle
Die Planung und der Betrieb der Referenzbaustelle auf dem Campus West koordiniert das Center Construction Robotics. Möglich wurde dieses Kollaborationsprojekt maßgeblich durch Crowdsourcing aller Mitglieder des Centers Construction Robotics, der Mitglieder des Centers Mobile Machinery, des AACHEN BUILDING EXPERTS e. V. und zahlreicher RWTH Einrichtungen.

Zu den Hauptförderern aus der Industrie zählen PORR AG, Liebherr-Sparte Turmdrehkrane, EIFFAGE, LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG, HILTI AG und Autodesk GmbH. Sie unterstützen die Referenzbaustelle finanziell und infrastrukturell.

Neben den Hauptförderern engagieren sich weitere Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in der Referenzbaustelle, wie zum Beispiel Doka GmbH, KUKA Deutschland GmbH, Saint-Gobain, Annen GmbH + Co.KG, Lamparter GmbH & Co. KG, Robots in Architecture Research UG, BROKK AB, Wurst Stahlbau GmbH und Volvo Construction Equipment Germany GmbH.

Eindrücke von der Eröffnungsfeier der Referenzbaustelle mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft